AKTUELLES

Moselcamino

Manchmal kann der schönste Jakobsweg direkt oder unmittelbar vor der Haustür beginnen. Der Moselcamino startet in Koblenz und endet in Trier. Je nach körperlicher Fitness und je nach dem, wie viel Zeit man hat sollten zwischen 6 und 10 Tagen eingeplant werden. Der Moselcamino ist durchaus anspruchsvoll, weil er immer wieder auf die Höhen der Eifel oder des Hunsücks führt um dann wieder ins Moseltal zu kommen. Herrliche Ausblicke, wunderschöne Flusspanoramen und gemütliche Weindörfer bilden die Höhepunkte dieses Weges. Der…

0
Weiterlesen

Via Regia – Ökumenischer Pilgerweg Görlitz nach Vacha

Die Vorfreude auf den ökumenischen Pilgerweg war riesig und wurde nicht enttäuscht. Er bietet alles, was ein klassischer Jakoksweg zu bieten hat. Ein ausgezeichnet markiertes Wegenetz (bis auf die Großstadt Leipzig), einen guten Mix zwischen einsamen Landschaften und Städten und ein hervorragdens Netz an Pilgerherbergen und Unterkünften für Pilger. Das für mich beeindruckendste auf der Via Regia sind die Städte Görlitz, Bautzen, Merseburg, Naumburg und Erfurt mit ihren kulturellen und kirchlichen Schätzen. Ebensfalls beeindruckend war der Besuch der Abtei Maria…

0
Weiterlesen

Wanderexerzitien mit Yoga

Die Exerzitien bieten Anregungen für Körper und Geist. In unserem Alltag erleben wir oft eine strikte Trennung zwischen Zeiten der Ruhe und der Bewegung. Das Angebot richtet sich an Menschen, die eine Verbindung von Aktion (Bewegung) und Kontemplation (Stille) suchen. Wanderexerzitien in Verbindung mit Yoga bieten hierzu eine Möglichkeit. Pater Andreas Müller und Frank Hamm (Yoga Lehrer) bieten diese Verbindung an. Die Zeit soll dazu dienen, einen Zugang zur Spiritualität durch die gezielte Wahrnehmung des eigenen Körpers und der Bewegung…

0
Weiterlesen

Dualistisches Denken überwinden

Angesichts so vieler Krisen, Kriege und sinnloser Gewalt fragen sich Menschen, wie wir je wieder in Frieden zusammenleben können. Ein Grundproblem stellt hierbei das dualistische Denken und ein daraus resultierendes Weltbild dar. In diesem Denkenansatz gibt es nur Extreme: hell oder dunkel, gut und böse, wahr oder falsch, gläubig oder ungläubig. Die Tugendlehre zeigt uns bereits, dass die Tugend immer das Mittel zwischen den Extremen ist. Diesem theologisch-philosophischen Ansatz folgend versucht der Franziskanerpater Richard Rohr einen Ausweg aus diesem Dilemma…

0
Weiterlesen

Explaining Civil Society Development II: The Social Origins Theory

Introduction: Bringing Power In In the preceding chapter we examined several theories attempting to explain the cross-national variations in the dimensions of the civil society sector that have emerged from our empirical work and found them largely inadequate to the task. We suggested that a major reason for this may be that these theories are “undersocialized,” that is, that they take too little account of the macrosocial conditions that constrain or shape choices regardless of individual preferences or the most…

0
Weiterlesen

Wo fangen die Konflikte an?

Konflikte erleben wir überall, und oft fragen sich die Menschen erst bei Eskaltationen wie es so weit kommen konnte. Für mich stellt sich die Frage, ob es in meinem bescheidenen Wirkungskreis Möglichkeiten gibt, einer scheinbar unausweichlichen Entwicklung in unserer Gesellschaft entgegenzuwirken. Stefan Kaduk und Dirk Osmetz „sehen keinen anderen Weg, als unbeeindruckt von Entäuschungen und sich selbst überschätzenden Zeitgenossen an einem positiven Menschenbild festzuhalten“. Hierzu ein wirklich inspirierender Artikel: Menschensbilder! Unbeirrt positiv; erschienen in „ManagerSeminare, Heft 269, August 2020, http://www.managerseminare.de

0
Weiterlesen

Grundlagen des Konfliktmanagements

Aufgrund meiner Tätigkeit für die Hochschule in Bochum biete ich das Seminar zum Konfliktmanagement als Tagesveranstaltung an. Inhalte und Lernziele: Konflikte tauchen in unserem beruflichen und privaten Alltag auf. Für ein gelungenes privates und professionelles Konfliktmanagement ist es hilfreich, die eigenen Werte zu kennen und ihre Grundlage benennen zu können.  Dieses Seminar bietet Teilnehmer*innen einen Rahmen für ethische Entscheidungsfindung im persönlichen und beruflichen Kontext. Anhand von grundlegenden ethischen Theorien, Fallbespielen aus der angewandten Ethik und spezifische Aufgaben, klären die Teilnehmer*innen…

0
Weiterlesen

Schäfer, Armin, und Michael Zürn (2021):Die demo-kratische Regression. Die politischen Ursachen des autoritären Populismus (Berlin:Suhrkamp)

„Die demokratische Regression“ bringt zentrale Themen der langjährigen wissenschaftlichen Tätigkeit der beiden Autoren – Armin Schäfers Forschung zur abnehmenden Responsivität der Parlamente und Michael Zürns Forschung zu den Demokratiedefiziten politischer Institutionen jenseits der Nationalstaaten – zusammen und argumentiert dafür, dass beides zusammen den in den letzten Jahren zu beobachtenden Aufstieg autoritär-populistischer Parteien und Politiker*innen erklären kann. Damit wollen Schäfer und Zürn die verbreiteten sozioökonomischen und soziokulturellen Erklärungen für das Erstarken populistischer Parteien um eine genuin politische Erklärung ergänzen, die auf Schwächen in…

0
Weiterlesen

Wanderexerzitien im Donau- und Lautertal, 24.10-28.10.2021

„Gehe mutig von Augenblick zu Augenblick auf dem Weg, auf den Gott dich gestellt hat, um zu ihm zu gelangen.“ Luise von Marillac In unserer schnelllebigen Zeit, in der vielfältige Termine und Aufgaben zu bewältigen sind, können wir den Kontakt zu uns selbst, zu unserer Umwelt und zu Gott verlieren. Die Kombination aus Wandern, Stille, Gebetszeiten und Einzelgesprächen bietet eine Möglichkeit wieder zu Ruhe zu kommen. Die Wanderstrecke beträgt ca. 15 km pro Tag und wird inspiriert von biblischen Texten…

0
Weiterlesen
P. Andreas Müller | Schöndorfer Str. 20 | 54292 Trier
© vincetian lifestyle